Advertising

movie home porno


Meine Stiefmutter UND das Gesetz, transsexuellen Sex zu haben
Hallo, ich bin Gökan.
Dieses Ereignis, das ich erzähle, ist völlig wahr, nur die Namen wurden geändert. Dieses Ereignis geht durch meine Presse und jetzt möchte ich es jemandem erzählen.

Ich war 12 Jahre alt, als ich anfing zu masturbieren, aber es floss nur Lustsaft, das Sperma war noch nicht auf dem Markt erhältlich. Damals masturbierte ich, bis meine Eier gequetscht waren und ich interessierte mich sehr für Shemale-Videos.
Ich wollte schon immer Shemale-Videos ansehen und wie sie eingekuschelt werden, aber ich würde sie gerne so schlagen, wie sie es tun. aber ich interessiere mich nur für Transsexuelle, nicht für andere Männer als sie.

Jedenfalls war ich 14 und wir zogen von unserem Haus in ein anderes Haus. Meine Gefühle nahmen zu, ich konnte mir nicht helfen, ich war verrückt nach Sex. Als ich masturbierte, floss das Sperma auf meinem Rücken. Aber ich wollte mich immer zurückhalten. Ich konnte nicht masturbieren, ich konnte keine Shemale-Videos ansehen, aber ich konnte noch 2 Tage durchhalten. Stiefmutter Ich wollte sie ficken, ihren Arsch so sehr lecken, was würde ich geben, um ihre Muschi zu lecken.

Birgin, meine Stiefmutter und mein Vater gingen aus, es war 12:00 Uhr und sie waren angezogen. Aber sie schlossen ihre Zimmer sehr selten ab. Sie waren heute verschlossen. Aber ich wusste es sehr gut zu öffnen, denn es war kein Schloss, es war ein lausiges Türschloss. Wie auch immer, ich ging direkt ins Zimmer, meine Stiefmutter zog ihre alte Unterwäsche auf dem Boden aus, sie trug neue Unterwäsche, ich warf sie nicht auf die schmutzigen, ich roch sie, ich roch sehr schlecht, aber ich roch schlecht, ich fing an damit zu masturbieren, ich hielt eine Weile vor Vergnügen inne und pinkelte ein wenig in den Hosenschrank, dann roch es schlecht, ich sprühte Parfüm und das versaute Höschen auf meine Hand, mit dem ich schmutzig bin, Aber ich wollte ihn so sehr, aber ich denke, du wirst nicht weiter suchen als meinen Vater.

Jedenfalls werde ich es nicht wieder tun können. 2 tage vergingen. Es hat nicht bestanden. Es kam wieder. Ich war 15 Jahre alt. Ich öffnete es sofort, wählte die Kategorie xhamster Shemele und fing an zu masturbieren, indem ich zusah. Ich war sehr klein. Ich wollte was trinken. Ich holte den großen Fruchtsaftpresse aus dem Brunnen und fing an, mich darauf zu setzen. Dann habe ich geleert, gewaschen * Ich habe geknetet. Dann masturbierte ich jeden Tag, aber wegen meiner Reue bekam ich ein Shemale-Video. Ich dachte, es wäre okay, wenn ich Sex mit einer Frau hätte, aber es hat nicht bestanden.🙁

und ich bin 16. Das Leben ging weiter und weiter.
Eines Tages war ich sehr schwach, ich konnte es nicht ertragen, ich ging zum Transvestiten, aber mein Herz klopfte und ich konnte meinen Schwanz nicht spüren, ich pumpte viel Adrenalin in meinen Körper.
Ich hatte solche Angst. Bevor ich ging, waren die Haare an meinem Arsch geschliffen und es war glatt.
Ich sagte schüchtern, arbeitest du? Ich arbeite natürlich, sagte er.
Er brachte mich in ein Gebäude, wir stiegen die Treppe hinauf, ich zog meinen Mantel aus, er fing an, mich zu lecken, aber meiner stand vor Angst und Aufregung nicht auf. Ich stotterte, ich konnte vor Aufregung nicht sprechen.
Er sagte mir, wie alt er ist, also sagte ich 16, ohne nachzudenken. Er war 16, als er geboren wurde. Er sagte: “Du bist zu jung, ich kann es nicht”, sagte er, “Ich bin nicht so klein, ich bin nicht ein bisschen alt, aber mein Alter ist sowieso so klein, er leckte sich sehr heiß den Mund, sein Schwanz schwitzte beim Lecken, aber er stand immer noch nicht auf.”
dann sagte er, schau nicht hin, ohne dich zu entleeren und verließ den Raum. Mein Transgender-Abenteuer ist also vorbei. Aber ich möchte sehr gerne mit einem Transgender sprechen. Ich würde mich sehr freuen, wenn sie meine Skype-Adresse hinzufügen

Thankyou for your vote!
0%
Rates : 0
1 month ago 17  Views
Categories:

Already have an account? Log In


Signup

Forgot Password

Log In